hakzwei Salzburg

Geisteswissenschaften

Geschichte

"Wer sich an die Vergangenheit nicht erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen" (George Santayana)

Geschichte und Sozialkunde an unserer Schule heißt nicht Jahreszahlen pauken, sondern — ausgehend von aktuellen Geschehnissen und Entwicklungen — zu lernen, auf historische Ursachen zu schließen.

In diesem Fach können unsere SchülerInnen jene Fertigkeiten und Fähigkeiten erwerben, die sie zu vernetztem, selbständigem und nicht zuletzt tolerantem Denken und Urteilen befähigen.

Theater (Freifach)

Alle 2 bis 3 Jahre gibt es eine Theatergruppe. TeilnehmerInnen sind SchülerInnen aus allen Jahrgängen und Klassen, die sich für den Freigegenstand "Darstellendes Spiel" anmelden.

Wir erarbeiten ein Theaterstück zusammen mit einer Regisseurin und setzen uns dabei die Latte ziemlich hoch. Im Mai führen wir unser Theaterstück öffentlich auf.

Alle SchülerInnen, die bis jetzt daran teilgenommen haben, waren sehr begeistert und haben viel für sich persönlich gelernt. Unsere Aufführungen waren immer sehr erfolgreich.

Religion

Im Fach Religion (katholisch, evangelisch, islamisch und orthodox) sind die teilnehmenden SchülerInnen Mittelpunkt des Unterrichts. Zuallererst geht es nicht um Stoffvermittlung, sondern um die Interessen und Anliegen der Beteiligten.

Weltanschauliche und religiöse Orientierung entsteht aus Gespräch und Diskussion. Bevor Antworten gegeben werden, werden Fragen entwickelt. Der Unterricht möchte konfessionelle Enge vermeiden. Er ist offen für die großen religiösen Traditionen der Menschheit wie für die gegenwärtigen Probleme unserer westlichen Kultur. Das Fach bietet die Möglichkeit, mit Philosophie, Kunst, Weltreligionen, Kult und Kultur in Berührung zu kommen. Soweit es geht, wird die musisch–kreative Entfaltung der Beteiligten gefördert.

Optimiert für eine Auflösung von 1024 x 768 | Webdesign: Contact Us